Dienstag, 4. Oktober 2011

King Prawns vom Grill mit Salsa

Noch einmal durfte am Wochenende der Grill glühen - was für ein Altweibersommer! Wir haben im September eigentlich jedes Wochenende gegrillt, so eine Saison hatten wir schon sehr viele Jahre nicht. Unser neuer Grill hat sich wirklich bezahlt gemacht. Und nachdem es nun wahrscheinlich wirklich der Abschluss der Grillsaison war, durften supergroße Garnelen vom Naschmarkt mit nach Hause. Dazu wurden Ciabatta-Scheiben auf dem Grill aufgebacken und ich habe eine kleine Salsa gezimmert. Schlicht, einfach und umwerfend gut!



Grill zum direktgrillen vorbereiten.
Garnelen vom Darm befreien, salzen und pfeffern.
Ciabatta in Scheiben schneiden.

Für die Salsa eine gewürfelte Schalotte mit einer in Scheibchen geschnippelten Knoblauchzehe in Olivenöl anschwitzen. Mit 1/8 l Weißwein aufgießen und einkochen lassen. In der Zwischenzeit 2 schön reife Paradeiser über kreuz einschneiden, kurz in kochendes Wasser legen, abschrecken, häuten. Kerne und Matsch aus dem Inneren der Paradeiser herausholen, das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, zu dem Wein-Zwiebel-Gemisch geben, salzen, pfeffern, mit ein wenig Chili würzen.


Die Garnelen auf jeder Seite 2 Minuten grillen, Ciabattascheiben auch gleich mit grillen. Und das war's auch schon. Fertig ist ein tolles kleines Essen.

 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.
Man kann hier auch anonym kommentieren, aus diesem Grund muss ich die Kommentare aber einzeln freischalten. Ich ersuche um Verständnis, dass das auch einige Tage dauern kann, weil das hier mein Hobby ist und ich nicht immer online sein kann und mag.
Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!
In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.