Montag, 7. Februar 2011

Gegrillte Ananas mit Minzzucker

Ananas mit Minzzucker ist schon seit Jahren ein Klassiker. Erstmals gesehen habe ich dieses Rezept bei Jamie Oliver, nun geistert es aber schon in alles möglichen Varianten durch das Internet. Und nun kommt auch noch meine Variante, nämlich mit einer gegrillten Ananas - das passt recht gut zur kalten Jahreszeit.


1 Hand voll Minzblätter und 2 EL Kristallzucker im Mörser bearbeiten. In der Zwischenzeit 1/2 Ananas in Scheiben schneiden, auf dem Plattengrill oder in einer Grillpfanne grillen. Und das war's auch schon! Ein tolles Dessert, das gut schmeckt und in 5 Minuten fertig ist.

Kommentare :

  1. Hallo ,

    ich hab deinen Minzzucker mal nachgemacht und gleich noch etwas abgewandelt.
    Er schmeckt herrlich, besonders in Joghurt mit frischer Ananas.

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hi Kerstin!
    "Mein" Minzzucker ist es ja nicht, weil den hat Jamie Oliver erfunden. Ich bin viel zu unkreativ, um mir so etwas auszudenken.
    Wie hast du ihn denn abgewandelt?

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.
Man kann hier auch anonym kommentieren, aus diesem Grund muss ich die Kommentare aber einzeln freischalten. Ich ersuche um Verständnis, dass das auch einige Tage dauern kann, weil das hier mein Hobby ist und ich nicht immer online sein kann und mag.
Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!
In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.