Dienstag, 11. Dezember 2018

[Buchbesprechung] Frischkäsekugel für die Party - Sabrina Fauda-Rôle

Enthält Werbung (Rezensionsexemplar, Verlinkungen)

Immer wieder finde ich im Bassermann-Verlag Kleinode, die ich für alle Zeiten ins Herz schließe. Zum Beispiel das Cumble & Crisp-Buch von Claudia von Fool for Food oder das Fleischbällchen-Buch. Dieses Buch hier ist wieder eines, das eine sehr kleine Nische besetzt: Im Handumdrehen gemachtes Party-Essen in Form von Frischkäsekugeln. Keine kleinen Kügelchen, die mit einem Haps im Mund sind, sondern richtige Kugeln, von denen mehrere Menschen satt werden.

Die Autorin Sabrina Fauda-Rôle, hat Kunst studiert, war danach Kostümbildnerin, bis sie ihrer wahren Passion nachging, dem Kochen. Ich kannte den Namen noch nicht, aber sie ist eine emsige Kochbuchautorin (15 Kochbücher) und Food-Stylistin (Mitarbeit an 27 Kochbüchern). Auf ihrer Homepage finden sich etliche klingende Namen von Personen, mit denen sie zusammenarbeitete.

Man sieht tatsächlich, dass bei dem Buch ein Styling-Profi am Werk war: Die Fotos von Akiko Ida sind durchgehend schön und das Essen ist sehr gut in Szene gesetzt. Auch wenn die Frischkäsekugeln ein ultraschnelles Zubereiten ohne Vorkenntnisse ermöglichen, wirkt das gezeigte Essen sehr elegant und schaut absolut nicht nach Fastfood aus.

Die 33 Rezepte gliedern sich in die Kapitel "Frischkäse + Käse", "Frischkäse + Gemüse", "Frischkäse + Fleisch", "Frischkäse + Fisch" sowie "Frischkäse exotisch". Die Zutaten sind alle im Supermarkt erhältlich, also auch das Auftreiben der einzelnen Bestandteile ist einfach. Zu berücksichtigen sind nur die Kühlzeiten, aber die stehen bei jedem Rezept dabei, sodass auch da nichts schief gehen kann.

Die Rezepte sind im Nu nachgemacht und gelingsicher. Ich habe zwei Frischkäsekugeln nachgemacht und zu einer Party mitgenommen. Beide sind sehr gut angekommen und ich wurde nach den Rezepten gefragt. Dass ich nicht mehr Kugeln nachgemacht habe, liegt nicht daran, dass mich kein weiteres Rezept angelacht hätte, aber die Kugeln sind gut sättigend und ich gehe nicht jeden Tag auf Parties, zu denen ich so etwas mitbringen kann. Aber ich bin ganz sicher für die nächsten Mitbring-Parties gewappnet!


Ricotta Sardelle

Ricotta, Doppelrahmfrischkäse, Parmesan und Sardellenpaste in einer würzigen und sehr harmonischen Mischung sind in dieser Kugel daheim. Ich war bei der Party ja schon skeptisch: einerseits ob jemand Sardellen so gern wie ich mag, andererseits wie die Karotten, die als Deko in die Kugel gesteckt werden, nach dem Transport wohl aussehen würden. Beides kein Problem.
Nicht ein winziges Futzerl blieb von dem Aufstrich übrig! 
Roquefort Nuss

Mit den Nüssen wiegt dieses Kugerl fast einen Kilo! Obwohl es ein Schwergewicht ist, schmeckt der Aufstrich sehr fein!  Der Roquefort wird noch von anderen Käsesorten und Doppelrahm-Frischkäse unterstrichen. Ich werde das Rezept im nächsten Posting vorstellen.

Mein Favorit!
















Was es noch zu sagen gibt? Für den sehr kleinen Preis von unter 10,- € bekommt man 33 Rezepte, die sicher gelingen werden und die abwechselungsreich sind. Wie gemacht für Anfänger! Oder für faule Köchinnen wie mich, die nicht unbedingt auf Haubenniveau kochen wollen.


Fakten zum Buch
Originaltitel: Mystère apéro - La boule géante au fromage
Originalverlag: Marabout
Erschienen: 9.7.2018
Gebundenes Buch, Pappband
80 Seiten, 21,0 x 21,0 cm
durchgehend farbig bebildert
ISBN: 978-3-8094-3944-8
€ 9,99 [D] | € 9,99 [A] | CHF 14,50
Verlag: Bassermann

Einen Blick ins Buch machen kann man und ein weiteres Rezept zum Ausprobieren findet man hier.

Wie immer gibt es das Buch beim Buchhändler ums Eck zu kaufen, man kann beim Verlag hier rechts in der Sidebar alle möglichen Online-Versender finden, ÖsterreicherInnen finden es versandkostenfrei beim Buchhändler.at.

Herzlichen Dank an den Bassermann Verlag dafür, dass er mir ein Exemplar für die Rezension zur Verfügung gestellt hat.

Die Links sind alle keine Affilate-Links.

Kommentare :

  1. das ist eine wirklich nette Idee, ich glaube, eine Kombination der beiden (Ricotta-Käse mit Nüssen außen) klau ich mir gleich für Samstag, lg

    AntwortenLöschen
  2. Das fand ich auch, als ich das Buch in der Hand hatte, dass da viele gute Ideen drinnen sind. Ricotta und Nüsse sind sicher eine hervorragende Kombination.

    AntwortenLöschen
  3. Allein vom Aussehen machen die Frischkäsekugeln schon was her, und ich könnte mir gut vorstellen, dass mehrere kleine auf einer Platte arrangiert, sehr gut ankommen würden. Da braucht es nicht mehr viel dazu.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee ist hervorragend! So kann man auch verschiedene Sorten als Häppchen servieren.

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.

Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!

In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.