Samstag, 17. März 2018

[Rettungsaktion] Salat mit Eierstreifen

Die Rettungen werden vier Jahre alt! Das ist unglaublich! Nie im Leben hätten Sina und ich damals gedacht, was aus diesen Rettungen werden wird. Hier zu meinem ersten Posting, hier zu Sinas erstem Posting. Wir hatten damals eine Menge Spaß und schnell ist die Gruppe gewachsen. Mitglieder kamen und gingen, den einen waren wir zu wenig radikal, den anderen waren wir zu bierernst, viele sind aber geblieben und die Stimmung in der Gruppe ist sehr gut. Das ist super, denn wir haben noch viel zu tun: Die Fertigprodukte werden immer mehr, die Halbfertigprodukte ebenso. Wir wollen weiterhin zeigen, wie einfach es ist, dass man sich selber gutes Essen zaubert.

Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit bei den ganzen emsigen Bienen bedanken, die hinter der Bühne regelmäßig mit dabei sind: Katrin von Summsis Hobbyküche bestückt unsere Seite bei Facebook, Ingrid von Auchwas kümmert sich darum, dass wir bei Pinterest immer präsent sind und ist Meisterin von Listen aller Art, Christina The Apricot Lady ist immer da, wenn wir etwas Technisches brauchen - sie hat uns auch das Geburtstagsbanner gebastelt und macht uns zwecks leichterem Eintragen von Links immer eine html-Liste. Sina danke ich für unkomplizierte Zusammenarbeit, beim Benachrichtigen der Damen, die nicht auf Facebook vertreten sind und auch sonst für alles!

So, jetzt retten wir das Ei. Zum Geburtstag. Wieso das? Weil das besonderes Augenmerk braucht. Es ist ein Wahnsinn, was mit den Eiern aufgeführt wird. Gar nicht so sehr hier bei uns, da sind nur noch Bodenhaltung und Freilandhaltung erlaubt, Bio-Eier findet man mittlerweile verschiedenste. Aber was ist mit den Eiern in Fertigprodukten? Da schaut es echt schlimm aus, denn diese Eier können von sonstwoher kommen und sind aus Kostengründen oft genug aus Käfighaltung von Tieren, die unter furchtbarsten Bedingen gehalten werden. Also bitte, wenn ihr beim Bäcker eine Topfengolatsche oder sonst etwas mit Ei drinnen kauft, dann FRAGT, woher die Eier kommen und aus welcher Haltung die sind. Oder im Hotel, wenn einem dieser grausliche Batz zum Frühstück vorgesetzt wird und der als "Rührei" angeboten wird. So kann man Bewusstsein schaffen und die Leute, die mit uns Geld verdienen wollen, sehen, dass es uns nicht egal ist, was sie uns vorsetzen.

Und jetzt mach ich etwas ganz im Sinne der Rettungen: schnell und einfach steht dieses Essen auf dem Tisch. Die Eistreifen sind ist einmal eine Abwechslung zu den verschiedenen Toppings, die bei mir auf dem Salat landen.


Für 2 Personen:

2 Hände voll Vogerlsalat (Deutsche nehmen Feldsalat oder Rapunzel)
1 - 2 Blätter Chinakohl (je nach Größe)
50 g Rohschinken (hier Bio-Osso Collo)
2 Eier (Bio)
einige Parmesanspäne
½ Beet Kresse
Salz
Pfeffer
Olivenöl für die Marinade + mehr für die Eier
Apfelessig
1 Mokkalöfferl Honig



Die Salate waschen. Den Chinakohl in Streifen schneiden. Salate in der Salatschleuder trocken schleudern.

Ein Ei verschlagen. Palatschinkenpfanne oder eine andere große, flache Pfanne erhitzen, 1 TL Öl hineingeben und das Ei wie eine Palatschinke sehr dünn verrinnen lassen. Man muss dieses flache Etwas nur auf einer Seite braten.
Mit dem zweiten Ei genau so verfahren. Die beiden Fladen dann miteinander einrollen und in Streifen schneiden.

2 EL Ölivenöl mit einer Prise Salz, einer Prise Pfeffer, 1 Mokkalöfferl Honig und 1 EL Apfelessig mit dem Schneebesen verrühren - kann man auch gut in einem Schraubglas verschütteln.

Die Blattsalate marinieren und auf einen Teller legen. Mit dem Rohschinken, den Eistreifen, dem Parmesan und der Kresse servieren.




Und nun freue ich mich schon darauf zu sehen, was meine Mitretterinnen dieses Mal für schöne Rezepte gezaubert haben:

1x umrühren bitte aka kochtopf - Fettuccine Pop-Ei
Anna Antonia - Coddled Eggs
auchwas - Eierlikör und Angel-Food-Cake
Brittas Kochbuch - Huevos Rancheros
Brotwein - Eiersalat mit Speck - ein herzhafter Aufstrich
Cakes Cookies an more - Eier-Sandwiches
CorumBlog 2.0 - Skrei Mit Yuzu-Aioli
Das Mädel vom Land - Eiaufstrich mit Topfen
evchenkocht - Allerbester one and only Eiersalat meiner Mama
Fliederbaum - Gefüllte Eier
Food for Angels and Devils - pochiertes Ei auf Brötchen
genial-lecker - Eiertartar
giftigeblonde - Geburtstags Ei - Ei Lachsforellen Salat
Katha kocht! - Eiersalat selber machen - die leichte Variante mit Joghurt
Leberkassemmel und mehr - Möhrenkuchen
Madam Rote Rübe - Eiersalat mit Rote Bete und Senf-Dill-Creme
magentratzerl - Chinesische Tee-Eier
Münchner Küche - Klassischer Eiersalat
our food creations - Ei im Glas
Schmeckt nach mehr - Eiersalat mit Kräutern
Summsis Hobbyküche - Eiercreme - Geburtstagsrettung
The Apricot Lady - Eierspeisbrot und andere Ideen mit Ei
Unser Meating - Schinken-Ei-Sandwich

 

Kommentare :

  1. Liebe Susi,
    dein Salat mit den Eierstreifen sieht so einladend aus, ich könnte mich direkt an den Tisch setzen und ihn liebevoll vernichten.....*lach*. Ich suche ja immer tolle Ideen für unsere Eier und diese gefällt mir so gut. Wie überhaupt das Thema Ei mich sehr anspricht - vielen Dank für diese Rettungsaktion und ich wünsche allen weiterhin viel Freude für die nächsten vier Jahre.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrid,
      dass du eigene Eier hast und so wunderschöne Hendln, das ist wirklich toll! Und ich kann mir gut vorstellen, dass man da mehr Eier isst, wenn sie gleich zur Hand sind.

      Löschen
  2. du hast recht mit dem Rührei in Hotels, daran hab ich gar nicht gedacht...
    deine Eierstreifen sind wieder einmal eine tolle Idee für Salat!!
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieses Rührei in Hotels kommt ja wirklich direkt aus dem Vorhof zur kulinarischen Hölle.

      Löschen
  3. Liebe Susi,
    ein wunderbarer Salateller und eine geniale Idee mit den Eistreifen. Ich freue mich bei der Rettertruppe zu sein und noch auf viele Rettungen zusammen, danke für alles was Du machst. Ein wunderschönes Wochenende und herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,
      du bist ja wirklich eine tolle Stütze! Danke dafür.

      Löschen
  4. eine ganz feine Idee ist das- ich bin ja auch immer auf der Suche nach Salat-Ergänzungen zur "Vollmahlzeit" und da ist das mal was Besonderes.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns gibt es öfter Salat als kleines Essen am Abend. Da muss man sich ab und zu was Neues einfallen lassen, damit es nicht langweilig wird.

      Löschen
  5. Ich nehme mir immer wieder vor, in Restaurants und beim Bäcker nach der Herkunft der Eier zu fragen, und dann vergesse ich es immer. Und ein kleines bisschen ist es mir auch peinlich. Aber Du hast völlig recht: Da sollte es anfangen! Ich bedanke mich sehr für den Wieder-Anstoß - und natürlich für das schöne Rezept und überhaupt die Idee für die Rettungen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast schon recht: Einfach ist das nicht, dass man die armen Verkäuferinnen löchert. Hoffentlich wirkt meine Taktik auf Dauer.

      Löschen
  6. Schöne Idee Flädli zum Salat zu servieren! Darauf wäre ich gar nich gekommen! Danke übrigens, dass ihr die Aktion in die Welt gerufen habt. Macht immer wieder Spass mitzuretten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Zorra,
      du bist aber auch ein wertvolles Mitglied der Truppe!

      Löschen
  7. Die Eierstreifen sind ja eine tolle Idee! Vorgemerkt!

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Idee, Eierstreifen für den Salat. Toll, wieder was neues gelernt. Hier lernt man nie aus. Ein sehr schönes Foto. Gruß Katrin

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja eine hübsche Idee... Ideal für ein Solo-Mittagessen.

    Danke für dir tolle Rettungsaktion, die Du mit Sina ins Leben gerufen hast.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    Britta

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Susi!

    DAs ist echt ein schönes Rezept, einfach, beste Zutaten, mehr brauchts nicht!

    Susi, auf die nächsten Rettungen!

    Liebe Grüße von deiner bb
    freue mich auf Mittwoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freu mich auch schon auf Mittwoch! Endlich wieder mal was anderes als den PC sehen.

      Löschen
  11. Das sieht einfach klasse aus und herzhaft ist es auch <3
    So einen Teller hätte ich jetzt gerne!
    Danke für die Organisation der Gruppe und der Mühe die ihr euch immmer macht.
    lG
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir machen die Sache mit der Organisation meistens gern - an das andere denken wir jetzt nicht.

      Löschen
  12. Deine Eierstreifen sind ein Hit! So kenne ich das nämlich gar nicht ... Wieder was dazu gelernt :-) Danke liebe Susi, für alle deine Mühen ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern, liebe Maria.
      Ihr Nicht-Facebookerinnen seid ja wirklich sehr pflegeleicht.

      Löschen
  13. Oh, was für ein feiner Salat. Das wäre das Richtige für heute Abend. Danke für die Inspiration.

    LG. Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn ich das Abendessen liefern konnte.

      Löschen
  14. Das kenn ich auch nicht - aber nachmachen werd ich das ganz sicher!!!
    Hat mich auf Insta schon so angelacht ...
    Schönen Abend,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist ja wirklich sehr aktiv auf Insta! Mit deinen schönen Fotos ist das auch das genau Richtige für dich.

      Löschen
  15. Eine nette Idee mit den Eistreifen! Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Sehr schoene und einfache Idee!!

    LG Wilma / pane-bistecca

    AntwortenLöschen
  17. Wow! Dein Salat sieht großartig aus. Jetzt weiß ich, was ich mit den restlichen Flädle von heute Mittag machen werde! Denn Rapunzel habe ich gestern auf dem Markt mitgnommen. Danke für die ganze ARbeit und Mühe, die Ihr Euch mit dieser tollen Aktion immer macht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rike,
      es freut mich immer, wenn du mit dabei bist!
      Und wenn dir mein Salat eine Anregung war, dann freut's mich gleich noch einmal.

      Löschen
  18. Hallo liebe Susi,
    vielen Dank für das leckere Rezept und natürlich auch für die tolle Organisation der Rettungstruppe! Vier Jahre sprechen für sich - ganz klasse! Ich bin echt froh dabei zu sein! Ich wünsch dir ein wunderbares Osterfest!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.

Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!

In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.