Donnerstag, 27. Januar 2011

Spinatsalat



Aus den herrlichen Herzen des Spinats klöpple ich immer Salate. Heute gibt es einen mit Joghurtdressing - für den Turbohausmann mit Speckkrusterln, für mich mit gehacktem Ei. Für 2 Personen als Hauptspeise nehme ich 250 g Babyspinat und serviere Baguette dazu.
Für das Dressing einen Becher Jogurt mit 1 TL Dijon-Senf, Salz, Pfeffer, 1 klein geschnipselten Schalotte, 1 EL Olivenöl und 1 EL Balsamico vermischen, die gut gewaschenen und geschleuderten Blätter unterheben.
Dazu passen verschiedene Toppings: geröstete Pinienkerne, geröstete Speckwürfeln, gehackte Eier oder gebratene Kirschparadeiser.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.
Man kann hier auch anonym kommentieren, aus diesem Grund muss ich die Kommentare aber einzeln freischalten. Ich ersuche um Verständnis, dass das auch einige Tage dauern kann, weil das hier mein Hobby ist und ich nicht immer online sein kann und mag.
Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!
In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.