Montag, 12. November 2018

Balkonien-Salat mit Granatapfel

Meine Salate sind derzeit ein Traum! Ich habe eine "Salatwand" auf Balkonien, die mir im Frühling und im Herbst sehr viel Freude macht. Im Sommer fressen die Dickmaulrüssler, die über alle meine Ausrottungsversuche nur lachen, leider meine ganzen Salate auf, aber wenn es denen zu kalt wird, dann spielen meine Salate wieder die Hauptrolle und ich kann fast jeden Tag ernten. Am liebsten mag ich die ganzen Asia-Salatmischungen, denn die keimen recht schnell und man kann nach zwei, drei Wochen ernten. Ich säe im Wochenabstand in die vier Balkonkästen meiner Salatwand, dadurch ist um diese Jahreszeit immer Grünzeug im Haus.

Dieses Dressing habe ich Auge mal Pi gemacht. Und hat es so gut geschmeckt, dass ich beim nächsten Mal gleich mehr mache. Ich denke, im Kühlschrank sollte sich das eine Woche halten. Der Granatapfelsirup von Anna Antonia, den ich hier schon vorgestellt hatte, ist wirklich eine Wunderwaffe!


Für 2 Portionen als Beilagensalat bzw. als Vorspeise

2 Hände voll Pflücksalate
1 kleinen Granatapfel (ca. 3 EL Kerne)

Marinade:
1 Zitrone, Saft und Schale
1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
1 Haucherl Chilipulver (für Nichtwiener: eine ganz winzige Prise)
1 EL Granatapfelsirup

(bei Bedarf: gebratener Halloumi, mariniert nach diesem Rezept)


Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben, den Saft auspressen. Beides mit allen Zutaten in einem Glas mit Schraubverschluss schütteln, bis alle Zutaten gut vermischt sind.

Salat waschen, trockenschleudern, mit der Marinade mischen. Granatäpfel drüberstreuen, bei Bedarf gebratenen oder gegrillten Halloumi drauflegen, genießen.


Wozu braucht man dafür ein Rezept? Doch, das braucht man, um wieder an den tollen Granatapfelsirup zu erinnern. Den sollte man wirklich immer im Haus haben. Und es ist ein wirklich feiner Salat, der gut in die Jahreszeit passt, um die nun wieder überall erhältlichen Granatäpfel gebührend zu feiern.

Kommentare :

  1. Also SALATWAND – das ist ja schon sehr grossartig. Und auch noch ERNTEN! Einfach GENIAL!
    Ich freue mich mit dir für jedes Blättchen!
    Und den Granatapfelsirup habe ich aus gleicher Quelle auch stets im Vorrat!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja appetitlich aus - so schöne Salate! Respekt :-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich entwickle mich mit meiner täglichen Ernte tatsächlich noch zu einer Alle-Tag-Salatesserin.

      Löschen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.

Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!

In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.