Mittwoch, 9. März 2011

Salat mit Feta im Speckmantel

Das Arbeitsleben hat mich derzeit fest im Griff, daher schon wieder: "nur" ein Salat und ein kurzes Posting.

Zutaten für 2 Personen:
100 g Babysalate - bei mir eine Mischung aus jungen Spinatblättern, jungen Mangoldblättern, Rucola und diversen italienischen Pflücksalaten
200 g Feta (nicht "Schafkäse in Salzlake" oder ähnliche Scheußlichkeiten)
100 g Hamburger Speck, möglichst dünn aufgeschnitten

2 EL Hanföl
1 EL Apfelessig oder anderen milden Fruchtessig
je 1 Prise Salz, Pfeffer, Zucker

Den Feta in Würfel schneiden, mit dem Speck umwickeln und auf kleiner Flamme rundherum braten. Währenddessen den Salat waschen, verlesen und trockenschleudern. Alle Zutaten für die Marinade gut verrühren und unter den Salat heben. Mit den Speck-Feta-Würfeln und einem Stück Brot servieren.



Besonders gutes Brot bäckt der Kasses, leider ist das Brot aber nur an ausgewählten Plätzen erhältlich.
(Nein, ich krieg nix bezahlt für die Werbung, sondern ich finde einfach, dass das Brot ausgezeichnet schmeckt.)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Über Kommentare freue ich mich! So schnell es mir möglich ist, antworte ich darauf.
Man kann hier auch anonym kommentieren, aus diesem Grund muss ich die Kommentare aber einzeln freischalten. Ich ersuche um Verständnis, dass das auch einige Tage dauern kann, weil das hier mein Hobby ist und ich nicht immer online sein kann und mag.
Bitte keine Spams, keine Werbung, keine politische Propaganda oder gar verbotene Sachen - das alles fliegt raus!
In Zeiten der DSGVO muss ich darauf hinweisen: Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch die Software dieses Blogs einverstanden.